Teamrollen nach Belbin | Einfach erklärt | Mit Beispiel

Share
Embed
  • Loading...
  • Published on:  Tuesday, May 4, 2021
  • In diesem Video werden wir uns anschauen, welche Teamrollen es nach Belbin gibt, wie sich diese charakterisieren und welche Stärken bzw. Schwächen die einzelnen Rollen mit sich bringen.

    Der Engländer Meredith Belbin untersuchte in den 1970er Jahren die Auswirkungen der Teamzusammensetzung aus verschiedenen Persönlichkeitstypen auf die Teamleistung. Seine Annahme: Das Persönlichkeitsprofil von uns Menschen basiert auf unterschiedlich stark ausgeprägten Eigenschaften. Anhand dieser Annahme analysierte er die Ergebnisse von Teams eines englischen Colleges. Insgesamt hat er dabei 9 verschiedene Teamrollen identifiziert, die Belbin in die 3 Gruppen handlungsorientiert, kommunikationsorientiert und wissensorientiert gliedert.

    Handlungsorientierten Teamrollen:

    1. Macher: Der Macher hat Mut, Hindernisse zu überwinden und arbeitet zum einem dynamisch und zum anderen gut unter Druck. Seine Schwäche, er ist ungeduldig und neigt zu Provokationen.

    2. Umsetzer: Dieser setzt Pläne in die Tat um. Er ist diszipliniert, verlässlich und effektiv. Allerdings neigt er zu einer gewissen Inflexibilität.

    3. Perfektionist: Der Perfektionist vermeidet es, wie der Name bereits erahnen lässt, Fehler zu machen. Er stellt optimale Ergebnisse sicher und agiert dabei gewissenhaft und ist stets pünktlich. Seine Schwäche besteht darin, dass er überängstlich agiert und nur ungern delegiert.

    Kommunikationsorientierten Teamrollen:

    1. Koordinator: Dieser fördert Entscheidungsprozesse und agiert selbstsicher und vertrauensvoll. Dieses Verhalten kann allerdings als manipulierend empfunden werden.

    2. Teamarbeiter: Der Teamarbeiter verbessert die Kommunikation innerhalb eines Teams durch seine kooperative und diplomatische Art. Seine Schwäche besteht darin, in kritischen Situationen unentschlossen zu sein.

    3. Wegbereiter: Er entwickelt schnell neue Kontakte. Dafür verantwortlich ist seine kommunikative und extravertierte Art. Schwäche: Er geht oft zu optimistisch an Sachen heran.

    Wissensorientierten Teamrollen:

    1. Erfinder: Dieser bringt neue Ideen ein. Er zeichnet sich durch unorthodoxes und kreatives Denken aus, neigt deshalb aber auch dazu, sich in seinen Gedanken zu verlieren.

    2. Spezialist: Er liefert Fachwissen und Informationen. Für Ihn zählt nur das Fachwissen und ist zwar engagiert, aber selbst bezogen. Als Schwäche kann angesehen werden, dass er sich häufig in technischen Details verliert.

    Beobachter: Dieser untersucht genannte Vorschläge auf Machbarkeit und geht dabei nüchtern, strategisch, aber kritisch vor. Eigene Vorschläge bringt er aufgrund seiner mangelnden Fähigkeit zur Inspiration nur selten ein.

    Nun sagst du dir eventuell, diese Rollen sind ja schön und gut, aber wozu brauchen wir die eigentlich?

    Die Antwort auf die Frage findest du im Video!

    Viel Spaß beim Anschauen :-)

    ––––––––––––––––––––––––––––––
    Music:
    Happy Life by FREDJI https://soundcloud.com/fredjimusic
    /fredjimusic
    Music promoted by Audio Library https://www.okclips.net/video/u4PI5p5bI9k/video.html
    ––––––––––––––––––––––––––––––
    Intro & Outro Music
    ► Music Credit: SUNDANCE
    Track Name: "Perséphone - Retro Funky (SUNDANCE remix)"
    Music By: SUNDANCE @ https://soundcloud.com/sundancemusic
    The SUNDANCE Official Website is HERE - http://lefthandmusic.fr/
    Follow SUNDANCE on BandCamp: https://sundancemusic.bandcamp.com/
    License for commercial use: Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0) https://creativecommons.org/licenses/...
    Music promoted by NCM https://goo.gl/fh3rEJ
  • Source: https://youtu.be/39VtXOXENyw
Loading...

Comment